FRÜHSTÜCKEN IN MÜNCHEN

SO KÖSTLICH GEHT’S BEI UNS IN DEN TAG

Bei uns im MARIAS PLATZL geht der Tag immer gut los. Das Frühstück bietet reichlich Auswahl - und die Zutaten dafür kommen direkt aus der Region.

Genießen Sie den Start in den Tag mit einem klassisch bayerischen Frühstück. Wir servieren Ihnen eine Etagère mit Wurst- und Käsespezialitäten sowie eine Auswahl an frischem Obst und Handobst, Cerealien, Jogurt, Croissants und verschiedenen Marmeladen aus dem Kupferkessel der Manufaktur Faller.
Dazu reichen wir einen Brotkorb mit frischem Brot aus der Brotmanufaktur Schmid sowie Semmeln und Brezen von der Bäckerei Piller. Auf Bestellung bereiten wir Ihnen Ihre bevorzugte Eierspeise frisch und nach Ihren Wünschen zu. 

Perfekt abgerundet wird Ihr Frühstück am Mariahilfplatz mit einem wohltuenden Warmgetränk: Genießen Sie Espresso aus regional gerösteten Bohnen von Dinzler am Irschenberg, Premium-Kaffee aus dem Traditionshaus Dallmayr oder einen aromatischen Tee von der Tee Manufaktur Bioteaque.

Unser Münchner Frühstück im MARIAS PLATZL gibt es täglich von 7:30 bis 10:00 Uhr.

FRÜHSTÜCKS-TEE VON DER BIOTEAQUE

In der Chiemgauer Natur geboren: Die BIO-Tee-Kreationen von Bioteaque gibt es auch im Hotel MARIAS PLATZL – natürlich bereits morgens zum Frühstück.

Die Qualität der Tees ist so gut, dass mittlerweile zahlreiche Spitzenhotels und Apotheken zu den Top-Abnehmern gehören.

Mit jedem Schluck genießen Sie ein kleines bisschen Heimat. Versuchen Sie doch mal eine Tasse vom „Eisigen Ötzi“, dem „Basischen Jonas“ oder der „Netten Hanni“. In unserer großen Auswahl finden Sie sicherlich den passenden Bioteaque Tee und können sich diesen direkt selbst aufgießen.

Mehr erfahren

DER ERSTE KAFFEE DES TAGES VON DALLMAYR ODER DINZLER

So richtig kann der Tag für viele erst starten nach einer Tasse Kaffee. Und je vollmundiger das Warmgetränk schmeckt, desto besser fühlt man sich. Beim Filterkaffee vertrauen wir deshalb nur Bohnen vom traditionsreichen Münchner Kaffeehaus Dallmayr.

Für Cappuccino, Latte Macchiato und andere Espresso-Spezialitäten verwenden wir Bohnen aus der Dinzler Kaffeerösterei in Irschenberg. Der Rohkaffee stammt ausschließlich von fair-vergüteten Kleinbauern aus Südamerika, Afrika und Asien. In der bayerischen Rösterei werden die Bohnen dann nach der sogenannten Langzeittrommel-Methode geröstet. So genießen Sie einen Frühstückskaffee voll höchster Qualität und rundem Geschmack.

Mehr erfahren

 

BROTMANUFAKTUR SCHMIDT

Brot ist in vielen Kulturen ein Sinnbild fürs Leben. Die Backware existiert weltweit in den verschiedensten Varianten, ist einerseits einfach in der Herstellung, andererseits eine große Kunst. Den Unterschied zwischen industriell gefertigtem und handgemachtem Brot schmecken Sie mit jedem Bissen.

Wir beziehen unsere Brote und Semmeln deshalb von der Brotmanufaktur Schmidt, welche Ihre Backstube mitten in München hat. Nach dem Backen dauert es dann nicht mehr lange, bis Sie die Backwaren auf unserem Frühstücksbuffet finden. Das Mehl stammt von der Weissmühle in Bruckmühl, die Eier von freilaufenden Hühnern der Bäuerin Herzog aus Schwindegg und der kaltgepresste Naturhonig vom Imker in Kleinhöhenrein. Regionaler und nachhaltiger geht es eigentlich nicht!

Mehr erfahren

PILLER BREZEN

Sie darf bei einem echten Münchner Frühstück nicht fehlen – die „Brezn“ oder Brezel wie man auch sagt. Ob klassisch zur Weißwurst, in Obatzter gedippt, als Butterbrezn oder in moderneren Varianten mit Kernen oder Käse gebacken – das Laugengebäck ist einfach eine Bereicherung für jeden Morgen. Was viele nicht wissen, es gibt große qualitative Unterschiede und so haben die meisten zwar eine Mengen Brezen gegessen, dabei aber noch nie eine wirklich gute.

Wir möchten das ändern! Bei uns im MARIAS PLATZL genießen Sie echte „Piller-Brezen“, welche nicht wenige als die beste Brezen der Welt bezeichnen. Sonst erhält man die legendären Laugenwaren eigentlich nur an den städtischen Standln der sogenannten Brotfrauen oder in einigen der großen Wiesnzelte, für welche die Bäckerei Piller seit 1972 backt. Das Rezept ist das gleiche wie damals und das Ergebnis unverwechselbar: außen knackig, innen weich und fein hefig. Ein perfektes Kastanienbraun und den obligatorischen Bauchriss haben die Brezen natürlich auch.

Mehr erfahren

Entdecken Sie auch unsere Restaurants